Preise

Die Preise für die Fellpflege richten sich nach der Größe, dem Pflegezustand und dem Verhalten des Hundes während der Fellpflege. Ich bitte um Ihr Verständnis, dass ich darüber im Vorhinein keine genauen Angaben machen kann.

Baden & Trocknen

Gebadet wird im Waschbereich, ausgestattet mit rutschfestem Untergrund mit Hundeshampoo was rein auf pflanzlicher Basis hergestellt wird und dadurch keine allergischen Reaktionen auslöst. Unter ständigem Bürsten wird der Hund mit einem Fön, der so leise wie möglich arbeitet, getrocknet. Eine Fönbox wo Hunde eingesperrt und im Käfig von allen Seiten angeblasen wird, gibt es bei uns nicht.

Schneiden & Scheren

Bei Hunden die verschmutztes Fell haben sollte das Scheren bzw. Schneiden nicht ohne vorheriges Baden vorgenommen werden da durch verklebtes Fell ein guter Schnitt unmöglich ist. Der Hund wird mit Hochleistungsmaschinen mit Keramik- oder Metallscherköpfen geschoren, deren Hersteller in der Medizin einen sehr guten Ruf haben.

Trimmen

Trimmen bezeichnet im Zusammenhang mit Hunden das Auszupfen toter aber auch bestimmter gesunder Haare aus dem Fell mit den Fingern oder mit dem Trimmmesser. Einige Hunderassen, vor allem Terrier, mit rauhaarigem Fell, z. B. der Airedale-Terrier, Foxterrier, Cairn Terrier aber auch Schnauzer und Rauhaardackel, müssen getrimmt werden. Durch die gezielte Züchtung der entsprechenden Hunderassen wurde ihr Fell sehr robust und schützte besonders gut gegen Wasser. Der normale Fellwechsel fand nicht mehr statt. Damit waren die Hunde in der Lage, das ganze Jahr z. B. als Jagdhunde zu arbeiten. Trotzdem muss abgestorbenes Deckhaar entfernt werden, um Hautreizungen und Ekzeme zu vermeiden und das Fellwachstum anzuregen. Lose Unterwolle kann dagegen einfach ausgekämmt werden. Das Trimmen erfolgt kontinuierlich alle drei bis vier Monate, ohne dass die Schutzfunktion des Felles längere Zeit beeinträchtigt wird.

Carden & Entwollen

Hier holt man die lose abgestorbene Unterwolle heraus. Das Fell selber bleibt erhalten und ist wieder luftdurchlässiger und ganz leicht zu kämmen. Die Haut selber bekommt endlich wieder Luft und der Hund schwitzt nicht mehr und es können keine Ekzeme entstehen. Viele Hunde bekommen Verfilzungen und Hautekzeme durch die Unterwolle. Gecardet kann der Hund das ganze Jahr werden auch im Winter. Das Carding ist reine Handarbeit und dauert bis zu 2 Stunden je nach Unterwolle des Hundes. Der Hund fühlt sich wieder wohler und ist aktiver, ohne dass man den Hund abscheren muss. Beim scheren erreicht man genau das Gegenteil von dem was man möchte. Beim scheren wird das Deckhaar abgeschoren und die Unterwolle bleibt auf dem Hund erhalten.

Ausbürsten

Hier wird das Fell aufgelockert um Verschmutzungen im Fell zu lösen und Verkrustungen innerhalb des Fells zu beseitigen. Auf Wunsch werden Pflegemittel eingesetzt, die den Glanz des Felles besser zur Geltung bringen.

Teilschnitte

Es ist nicht immer das "Komplett-Paket" notwendig. (zb. Sichtfeld ausschneiden)

Pfotenpflege

Dazu gehört das Krallen schneiden, wobei es erst dann nötig ist wenn die Krallen bei einem stehenden Hund den Boden berühren, diese Arbeit ist nicht einfach da die Krallen bei jedem Hund unterschiedlich weit durchblutet sind. Um Verletzungen am Hund zu vermeiden ist es ratsam, bei Hunden mit schwarzen Krallen den Tierarzt aufzusuchen, da man dort die Durchblutung der Kralle im Gegensatz zu hellen Krallen nicht erkennen kann. Haare zwischen den Ballen der Pfoten werden gekürzt und gesäubert, im Winter werden die Ballen zusätzlich eingefettet um die Pfote vor der Kälte zu schützen.

Ohrenpflege

Als erstes werden die Ohren auf Parasitenbefall untersucht. Die Außenohren werden mit speziellen Ohrpflegemitteln für Hunde gründlich gereinigt. Dann werden Haare die den Gehörgang verstopfen entfernt um eine Ohrenentzündung zu verhindern.

Beratung in der Fellpflege für zu Hause

Gerne berate ich sie auch, wie sie mit einfachen Handgriffen, das Fell ihres Lieblings zu Hause leicht pflegen können.