Massage für Pferd & Hund

 

Die Massage ist eine Tätigkeit welche händisch praktiziert wird.  Ich arbeite ausschließlich mit meinen Händen und verzichte auf Massagegeräte.  Im Gegensatz zum Menschen, kann uns das Tier nicht sagen, wenn eine Berührung unangenehm ist. 
Meine Hände sind deshalb unverzichtbare Sensoren zur Kommunikation mit dem Tier.

Die Massage fördert und verbessert – GREIFT ABER IN KEINEN HEILUNGSPROZESS EIN.

Eine Kombination aus der Massage und der Bewegungslehre führt das Tier, ob Pferd oder Hund, zu einer harmonischen und effizienten Bewegung zurück.

 

Wirkung der Massage:Hundemassage

  • Spannungsabau und Aufbau der Muskulatur
  • Verbesserung der Gewebeverschieblichkeit
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der Beweglichkeit und Bewegungsfreude
  • Stressabbau (bei unruhigen oder nervösen Hunden)
  • Verbesserung...
    • des Körperbewusstseins
    • der Körperwahrnehmung
    • der Koordinations- & Reaktionsfähigkeit

Die Massage erhält und fördert die Fitness und die Beweglichkeit ihres Tieres.  Egal ob es sich um ein „Sporttier“ oder ein „Familientier“ handelt. Die Tiere müssen sich erst an die Massagegriffe gewöhnen. Daher werden die ersten Einheiten ganz auf ihr Tier abgestimmt, damit es sich an die Massage und meinen Körperkontakt gewöhnen kann. Nur so ist es möglich, ein Vertrauensverhältnis zu ihrem Liebling hergestellen.

Ich arbeite – der aktuellen gesetzlichen Situation in Österreich entsprechend – ausschließlich mit gesunden Tieren.